Podcast »Inside Austria« Was folgt auf die Ära von Sebastian Kurz?

Zwei Ministerinnen treten aus der Regierung zurück, beide kamen aus dem Lager des Ex-Kanzlers Sebastian Kurz. Gibt es einen Machtwechsel in der Österreichischen Volkspartei?

Gleich zwei Rücktritte von ÖVP-Ministerinnen haben in Wien politisch Unruhe ausgelöst. Sowohl Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger als auch Digitalministerin Margarete Schramböck gaben am Montag dieser Woche ihre Rücktritte bekannt. Und das kurz vor dem anstehenden Parteitag der Volkspartei am Samstag.

Elisabeth Köstinger galt als enge Vertraute von Sebastian Kurz, beide Ministerinnen kamen aus dem türkisen Lager des Ex-Kanzlers. Geht mit ihren Rücktritten die Kurz-Ära endgültig zu Ende? Und wohin will Bundeskanzler Karl Nehammer seine Partei steuern?

Der Parteitag am Samstag könnte Antworten darauf geben. Dort will Karl Nehammer eine Grundsatzrede zur Zukunft der ÖVP halten. Und auch Sebastian Kurz wird sich erstmals nach seinem Rückzug aus der Politik wieder öffentlich äußern.

Die Zukunft der Volkspartei

In dieser Folge von »Inside Austria« geht es darum, was die Rücktritte der beiden Ministerinnen für Österreich bedeuten, warum die Abgänge gerade jetzt kommen und wie sie die Machtstrukturen in der Regierung neu ordnen. Wir blicken auf den Parteitag der ÖVP und erklären, wieso die Volkspartei derzeit in der Krise steckt. Und wir fragen, ob die Regierung bis zu den nächsten Wahlen 2024 durchhalten kann.

Podcast »Inside Austria« abonnieren

Sie können »Inside Austria« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu Ihrer Lieblings-App:

Spotify 

Apple Podcasts 

Google Podcasts 

Amazon Music 

Castbox 

Overcast 

Deezer 

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Inside Austria«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

Im wöchentlichen Podcast »Inside Austria« blicken der SPIEGEL und der »Standard« gemeinsam auf die großen und kleinen Skandale in Österreich. Zusammen mit Journalistinnen und Journalisten beider Redaktionen rekonstruieren wir Fälle und Ereignisse, die das Land bewegen. Wir blicken in politische Abgründe, verfolgen die Ermittlungen rund um die Causa Sebastian Kurz und seine ÖVP. Und informieren über ein wichtiges österreichisches Thema der Woche.

Geschichten zu Mietwahnsinn gesucht

Und noch ein Aufruf in eigener Sache: In einer unserer nächsten Folgen wollen wir über das Thema Mietpreise sprechen. Nicht nur in Berlin finden viele Menschen keine Wohnung mehr. Auch in Österreich und im eigentlich als Mietmekka geltenden Wien schießen die Wohnkosten in die Höhe. Falls Sie schlechte Erfahrungen auf dem Wohnungsmarkt gemacht haben, schicken Sie uns doch Ihre Erlebnisse – am besten als Audiofile an: insideaustria@spiegel.de