Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Österreich setzt nach Gerichtsentscheidung Abschiebung nach Afghanistan aus

Der EGMR hat eine von Österreich geplante Abschiebung nach Afghanistan vorerst gestoppt. Grund ist die Sicherheitslage vor Ort. Die Regierung in Wien betont, dass es sich dabei um einen Einzelfall handele.
Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte: Per einstweiligen Verfügung hat der EGMR die Abschiebung zeitweise gestoppt

Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte: Per einstweiligen Verfügung hat der EGMR die Abschiebung zeitweise gestoppt

Foto: Jean-Christophe Bott/ dpa
asc/AFP