Chemiewaffen in Syrien Kontrolleure machen Regierungstruppen für Chlorgas-Angriff verantwortlich

Im Februar 2018 wurde über dem syrischen Ort Sarakib ein Chlorgas-Zylinder abgeworfen. 12 Personen wurden verletzt. Internationale Experten analysierten Proben, sprachen mit Zeugen – und präsentieren nun einen Bericht.
OPCW-Sitz in Den Haag: Die Organisation hatte schon 2018 festgestellt, dass Chlorgas eingesetzt worden war

OPCW-Sitz in Den Haag: Die Organisation hatte schon 2018 festgestellt, dass Chlorgas eingesetzt worden war

Foto: Peter Dejong/ AP
asa/AFP