Acht Milliarden - Der Auslandspodcast Wie Paris sich neu erfindet

Diese Stadt ist so wunderschön, so unbezahlbar und unerträglich - jetzt reicht's den Einwohnern. Im Podcast erzählt Juan Moreno, wie sich Paris als grüne Fahrradmetropole neu entdeckt und damit weltweit zum Vorbild wird.
Ein Podcast von Juan Moreno

Plötzlich ist die Straße leer. Bis vor Kurzem krochen hier jeden Tag auf mehreren Spuren unzählige Autos und Roller vorbei und verursachten eigentlich zu jeder Tageszeit einen Stau. Doch nun ist die Rue de Rivoli, die am Louvre und den Tuilerien vorbeiführt, zur Straße für Fahrräder, E-Roller und Fußgänger geworden. Es ist verblüffend - und es ist Programm.

Die Bürgermeisterin Anne Hidalgo baut Paris massiv um - in eine grüne Fahrradstadt. Kann eine der schönsten Städte der Welt damit für andere Metropolen zum Vorbild werden?

In der neuen Folge des Auslandspodcasts "Acht Milliarden" spricht Host Juan Moreno mit SPIEGEL-Korrespondentin Britta Sandberg über die dramatischen Veränderungen in einer Stadt, die für ihre Bewohner nicht mehr funktioniert und sich nun neu erfindet. Britta Sandberg kennt Paris sehr gut: Sie ging direkt nach dem Abitur nach Paris und hat das nie bereut. Damals, in den Achtzigerjahren, war die Stadt noch ein bisschen so, wie man sie aus alten Filmen kennt.

Podcast »Acht Milliarden« abonnieren

Sie können »Acht Milliarden« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Acht Milliarden«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

Mittlerweile ist Paris eine der teuersten Städte der Welt geworden. Neubauwohnungen kosten gern 16.000 Euro pro Quadratmeter. Selbst Doppelverdiener können sich eine Wohnung in Stadtlage nicht mehr leisten, nicht zuletzt, weil ausländische Investoren Wohnungen zu Spekulationszwecken kaufen. Die Wohnungsnot wird durch Ferienwohnungsanbieter wie Airbnb verstärkt. Letztes Jahr kamen rund 50 Millionen Touristen in den Großraum Paris.

Vor etwas über einer Woche wählte Paris erneut Anne Hidalgo zur Bürgermeisterin. Die gebürtige Spanierin hat sich in ihrer ersten Amtszeit mit ihrer grünen Agenda nicht nur Freunde gemacht. Hidalgo sperrte Straßen am Seine-Ufer, legte Parks an, begrünte Dächer. Jetzt hat sie eine der bekanntesten Straßen Paris massiv verkehrsberuhigt und plant eine städteplanerische Revolution: Jeder Pariser soll innerhalb von 15 Minuten essenzielle Orte fürs Leben - Schule, Einkaufen, Kultur, Ärzte und den eigenen Arbeitsplatz - erreichen können.

"Acht Milliarden" ist der Auslandspodcast des SPIEGEL. Jeden Freitag spricht Moreno mit Korrespondentinnen und Korrespondenten über die großen Themen der Welt. Der Podcast er­scheint auf Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es sonst noch Podcasts gibt.