Parteitag der Republikaner Das Programm lautet: Trump, Trump und noch mal Trump

Der US-Präsident will sich beim Wahlparteitag feiern lassen. Seine Berater versprechen "aufmunternde Botschaften" - und vollen Familieneinsatz. Dabei lief die Vorbereitung chaotisch.
Von Roland Nelles, Washington
Donald Trump (hier mit Tochter Ivanka im Februar 2020) unter Druck: Bis zur Wahl bleibt ihm nur noch wenig Zeit

Donald Trump (hier mit Tochter Ivanka im Februar 2020) unter Druck: Bis zur Wahl bleibt ihm nur noch wenig Zeit

Foto: JONATHAN ERNST/ REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.