Nach SPIEGEL-Bericht über illegale Pushbacks Frontex-Chef Leggeri gerät unter Druck

Frontex ist in der Ägäis in illegale Pushbacks verwickelt. Nun erwartet auch die EU-Kommission Antworten vom Chef ihrer Grenzschutzagentur. Erste Parlamentarier fordern seine Entlassung.
Frontex-Chef Fabrice Leggeri: "Jedes Mal, wenn wir mit ihm diskutieren, geht es um Menschenrechtsverletzungen"

Frontex-Chef Fabrice Leggeri: "Jedes Mal, wenn wir mit ihm diskutieren, geht es um Menschenrechtsverletzungen"

Foto: AP

Frontex in der Ägäis: Blockieren statt retten (Aufnahmen der türkischen Küstenwache)

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sonstige / nicht nicht zuzuordnen