Botschafter-Eklat in der Türkei Erdoğan rückt von Ausweisung westlicher Diplomaten ab

Die Botschafter, die die Freilassung eines Menschenrechtsaktivisten gefordert hatten, müssen die Türkei offenbar doch nicht verlassen. Der türkische Präsident Erdoğan revidierte damit vorhergehende Aussagen.
Erdoğan hat die Ausweisung westlicher Botschafter zurückgenommen: Sie hätten verstanden, dass sie vorsichtiger sein müssen

Erdoğan hat die Ausweisung westlicher Botschafter zurückgenommen: Sie hätten verstanden, dass sie vorsichtiger sein müssen

Foto:

MURAT KULA / AFP

svs/AFP/Reuters