Russischer Oppositioneller in Strafkolonie Nawalny tritt in Hungerstreik

Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny klagt in Haft über zunehmende Schmerzen – darf aber keinen Arzt sehen. Nun will er die Nahrungsaufnahme verweigern, um die benötigte medizinische Versorgung zu erhalten.
Alexej Nawalny: »Auf dem Bett, mit einer Bibel in der Hand«

Alexej Nawalny: »Auf dem Bett, mit einer Bibel in der Hand«

Foto: Uncredited / dpa
heb/ire