Inhaftierter Kremlkritiker Russische Justiz leitet neue Ermittlungen gegen Nawalny ein

Alexej Nawalny sitzt bereits seit Anfang des Jahres in Russland in Haft. Nun beschuldigen ihn die Behörden, eine »extremistische Organisation gegründet« zu haben. Eine Verurteilung könnte seine Strafe deutlich verlängern.
Alexej Nawalny: Seine Anwälte hatten eigentlich berechnet, dass der Kremlkritiker im Sommer 2023 aus der russischen Haft entlassen werden könnte

Alexej Nawalny: Seine Anwälte hatten eigentlich berechnet, dass der Kremlkritiker im Sommer 2023 aus der russischen Haft entlassen werden könnte

Foto: Moscow City Court Press Service / TASS / picture alliance/dpa
asc/dpa/AFP