Größter Gefangenenaustausch seit Kriegsbeginn »Die Emotionen sind überwältigend«

Russland und die Ukraine haben mehr als hundert Kriegsgefangene ausgetauscht. Damit kehren auch die ersten Kämpfer aus dem Asow-Stahlwerk in Mariupol zurück, viele der Soldaten sind verletzt.
DER SPIEGEL
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.