Überarbeitetes Strategiepapier Russland will auf ausländische Aktionen nicht mehr nur wirtschaftlich reagieren

Kann sich das Verhältnis des Westens mit Russland wieder entspannen? In einem neuen Sicherheitspapier erhöht Moskau nun den Druck. Als Antwort auf »unfreundliche Aktionen« sind demnach nicht mehr nur Sanktionen vorgesehen.
Nikolaj Patruschew (M.), Chef des russischen Sicherheitsrats, bei einem Treffen mit dem US-Sicherheitsberater Jake Sullivan (rechts) in Genf

Nikolaj Patruschew (M.), Chef des russischen Sicherheitsrats, bei einem Treffen mit dem US-Sicherheitsberater Jake Sullivan (rechts) in Genf

Foto: Office of the Russian Security C / imago images/ITAR-TASS
fek/AP/Reuters