Nach Putsch durch das Militär Sudans entmachteter Regierungschef wieder zu Hause

Sudans Militär hat den abgesetzten Premier Abdalla Hamdok aus dem Gewahrsam entlassen und in sein Haus zurückgebracht – er wird dort aber weiter streng bewacht. Sicherheitskräfte gehen weiter gewaltsam gegen Demonstranten vor.
Sudans Premierminister Abdalla Hamdok wurde am Montag durch einen Militärputsch abgesetzt

Sudans Premierminister Abdalla Hamdok wurde am Montag durch einen Militärputsch abgesetzt

Foto: OMER MESSINGER / EPA
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

svs/AFP/dpa
Mehr lesen über