Taiwan in der Coronakrise Der Mann mit den Masken

Taiwan hat in der Pandemie eine der niedrigsten Infektionsraten. Nun hofft das Land im Konflikt mit China auf Unterstützung, auch aus Deutschland. Ein Mann soll helfen: der Diplomat Jhy-Wey Shieh.
Taiwan feiert am 16. April die Reduzierung der Neuinfektionen auf null

Taiwan feiert am 16. April die Reduzierung der Neuinfektionen auf null

Foto: Ann Wang/ REUTERS
Jhy-Wey Shieh

Jhy-Wey Shieh

Foto: Nicky Loh/ REUTERS
"Inzwischen nenne ich mich Bootschafter, mit zwei o, weil wir alle in einem Boot sitzen."

Taiwans Repräsentant Jhy-Wey Shieh

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.