Machtübernahme durch die Taliban Provinz um Provinz – schließlich Kabul

Der Feldzug der Taliban in Afghanistan hat mit der Einnahme Kabuls einen Höhepunkt erreicht. In den Tagen zuvor konnten die radikalislamischen Kämpfer eine Provinz nach der anderen erobern – die Bilder.
1 / 20

Nach Kämpfen mit afghanischen Sicherheitskräften steigen Rauchschwaden in den Himmel: Die radikalislamischen Taliban übernehmen an immer mehr Orten Afghanistans die Macht. Am 12. August nahmen sie die Provinzhauptstadt Kandahar (im Bild) ein.

Foto:

Sidiqullah Khan / dpa

2 / 20

Am selben Tag erfolgte die Eroberung von Ghazni, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Zentralafghanistan. Es ist bereits die zehnte Provinzhauptstadt, die die Kämpfer der Miliz innerhalb einer Woche einnehmen.

Foto:

Gulabuddin Amiri / AP

3 / 20

Zivilisten in einem Außenbezirk der Hauptstadt Kabul. Am Sonntag kamen die Taliban in den Randgebieten der Stadt an.

Foto: Sayed Khodaiberdi Sadat / Anadolu Agency / Getty Images
4 / 20

Afghanische Sicherheitskräfte stehen an einem Kontrollpunkt in Kabul. Die Taliban haben die Außenbezirke der Stadt erreicht, sagen aber, dass sie einen friedlichen Machtübergang anstreben.

Foto: Stringer / EPA-EFE
5 / 20

Am Vortag haben die Taliban bereits die zweitgrößte Stadt Herat sowie die dazugehörige Provinz eingenommen. Daraufhin machten sich die Kämpfer auf den Weg in Richtung Kabul.

Foto: Hamed Sarfarazi / AP
6 / 20

Mit der Eroberung der Provinzhauptstädte Farah und Pul-i-Khumri übernahmen die Taliban am 10. August die Kontrolle über insgesamt 8 der 34 Provinzen des Landes.

Foto:

Mohammad Asif Khan / AP

7 / 20

Ein Kämpfer der Taliban in Laghman. Die Provinz im Nordosten der Hauptstadt Kabul hat seine Miliz eingenommen.

Foto: AFP
8 / 20

Ein Kämpfer der Taliban bewacht gefangen genommene afghanische Sicherheitskräfte in Ghazni. Mit der Eroberung der Stadt am 13. August übernimmt die Miliz die Kontrolle über den gesamten Süden des Landes.

Foto: Gulabuddin Amiri / AP
9 / 20

Mit dem Eroberungsfeldzug der Taliban steigt die Zahl der Binnenflüchtlinge drastisch. Kabul ist für diese Gruppe von Bewohnern nördlicher Provinzen der letzte Zufluchtsort — nur einen Tag später erreichen die Kämpfer die Stadt.

Foto: Hedayatullah Amid / EPA-EFE
10 / 20

In einem Park in Kabul haben Flüchtlinge aus nördlichen Provinzen des Landes ihr Lager aufgeschlagen. Zuvor fiel Masar-i-Scharif, die viertgrößte Stadt Afghanistans, in die Hände der Taliban.

Foto: Hedayatullah Amid / EPA
11 / 20

Die siebenjährige Farnaz aus der nördlichen Provinz Tahar kam erst gerade mit ihrer Familie in Kabul an. Zu diesem Zeitpunkt haben die Taliban bereits sechs Provinzhauptstädte eingenommen.

Foto: Paula Bronstein / Getty Images
12 / 20

In den Parks der Hauptstadt schlagen ankommende Flüchtlinge ihre Zelte auf. In den vergangenen Tagen kamen immer größere Flüchtlingsströme in Kabul an.

Foto: Paula Bronstein / Getty Images
13 / 20

Nach Gesprächen mit den Taliban öffnete Pakistan am 13. August seinen Grenzübergang in Chaman. Zahlreiche Menschen sind in den vergangenen Wochen hier gestrandet, nachdem die Taliban den Grenzposten Anfang August geschlossen haben.

Foto: Jafar Khan / AP
14 / 20

Pakistanische Soldaten überprüfen die Dokumente ausreisender Afghanen. Zahlreiche Bewohner Afghanistans sind nach der Grenzschließung durch die Taliban in dem Nachbarland gestrandet.

Foto: AFP
15 / 20

Ein Junge verkauft Taliban-Flaggen in Herat, nachdem die Stadt zwei Tage zuvor von der Miliz eingenommen worden ist.

Foto: Hamed Sarfarazi / AP
16 / 20

In Pakistan werden die Taliban von einigen gefeiert: Anführer der religiösen Gruppe Jamiat Ulema-e-Islam Nazryati verteilen auf einem Markt Süßigkeiten anlässlich der Einnahme einiger größerer Städte durch die Miliz.

Foto: Arshad Butt / AP
17 / 20

Flaggen der Taliban auf einem Platz in Ghazni

Foto: Gulabuddin Amiri / AP
18 / 20

Passagiere gehen zum Abflugterminal des internationalen Flughafens Hamid Karzai in Kabul. Für diejenigen, die vor dem Krieg fliehen, gibt es zunehmend nur noch einen Weg nach draußen: den Flughafen.

Foto: Rahmat Gul / dpa
19 / 20

Amerikanische Soldaten bereiten sich am 13. August auf die Ausreise nach Afghanistan vor. Hier sollen sie dabei helfen, US-amerikanisches Botschaftspersonal sicher aus Kabul zu bringen.

Anmerkung der Redaktion: In einer vorherigen Version dieses Textes hieß es, dass auf dem Bild US-amerikanische Soldaten zu sehen sind. Tatsächlich sind es aber britische Soldaten.

Foto: Ben Shread / AP
20 / 20

Am Tag nach der Eroberung Kandahars feiern die Taliban die Einnahme der Stadt. Bereits einen Tag später folgt Kabul.

Foto:

Stringer / EPA

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.