Radikaler Vorstoß Trump-Regierung will Demonstranten wegen "Aufruhrs" anklagen

Im Wahlkampf profiliert sich Donald Trump als Law-and-Order-Präsident - und sein Justizminister schlägt drastische Anklagen gegen Protestteilnehmer vor. Ihnen könnten lange Freiheitsstrafen drohen.
Donald Trump und William Barr (r.): Letzte vergleichbare Anklage im Jahr 2012

Donald Trump und William Barr (r.): Letzte vergleichbare Anklage im Jahr 2012

Foto: LEAH MILLIS / REUTERS
DER SPIEGEL
jok/AFP