Türkei und der Fall Kavala Erdoğan erklärt deutschen und andere Botschafter zu »unerwünschten Personen«

Mehrere Diplomaten haben sich für den inhaftierten türkischen Menschenrechtsaktivisten Kavala eingesetzt. Staatschef Erdoğan wies nun an, sie zu »Personae non gratae« erklären zu lassen. In der Regel folgt darauf die Ausweisung.
Recep Tayyip Erdoğan

Recep Tayyip Erdoğan

Foto: Francisco Seco / AP
skr/AFP