Nach Studierendenprotesten in der Türkei Erdoğan setzt Uni-Direktor ab

Nach heftigen Protesten an der Boğaziçi-Universität hat Staatschef Erdoğan ihren Rektor des Amtes enthoben. Den Studenten geht das nicht weit genug: Sie kündigen an, ihren Kampf fortzusetzen.
Studierende der Istanbuler Boğaziçi-Universität protestieren gegen den Rektor (Januar 2021)

Studierende der Istanbuler Boğaziçi-Universität protestieren gegen den Rektor (Januar 2021)

Foto: KEMAL ASLAN / REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Türkische Polizisten gehen im Januar gegen die Studierenden der Boğaziçi-Universität vor

Türkische Polizisten gehen im Januar gegen die Studierenden der Boğaziçi-Universität vor

Foto: KEMAL ASLAN / REUTERS
lau/dpa