Konflikt an russisch-ukrainischer Grenze Ein Trauerspiel namens deutsche Russlandpolitik

Russland und die Nato stehen sich unversöhnlich gegenüber. Ein Kompromiss scheint derzeit kaum möglich, die Situation könnte jederzeit außer Kontrolle geraten. Und die Welt fragt sich, was eigentlich in Deutschland gefahren ist?
Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar

Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar. Die aktuell abrufbaren Folgen gibt es hier.

Alle werktäglichen Folgen von SPIEGEL Daily können Sie auf SPIEGEL.de jeweils 48 Stunden lang hören. Die Best-Of-Folge am Wochenende ist sieben Tage lang abrufbar. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

»Alles deutet darauf hin, dass er militärische Gewalt anwenden wird«, das waren die Worte des US-Außenministeriums. Irgendwann zwischen jetzt und Mitte Februar wird nach Einschätzung der Amerikaner Russlands Präsident Wladimir Putin einen Militärschlag gegen die Ukraine vornehmen. Alle Amerikaner sollten jetzt über eine Ausreise aus dem Land nachdenken, erklärte die amerikanische Botschaft in Kiew Mitte der Woche.

Auch wenn vieles in diesem Konflikt noch unklar ist, in einem Punkt scheint in weiten Teilen der Welt Einigkeit zu herrschen: Putin hat es geschafft, den Westen zu spalten. Nicht zuletzt, weil Deutschland sich weigert, Waffen an die Ukraine zu liefern.

In der neuen Episode von SPIEGEL Daily spricht Host Juan Moreno mit Russlandexpertin Sarah Pagung von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und mit dem SPIEGEL-Chefreporter Matthias Gebauer über eine Krise in Europa, die jederzeit außer Kontrolle geraten könnte.

Mehr zum Podcast

SPIEGEL Daily erscheint jeden Morgen bei SPIEGEL+ und auf Audible. Als SPIEGEL+-Abonnent hören Sie die neuesten Folgen werktags ab sechs Uhr. Außerdem fassen wir fürs Wochenende die besten Momente der zurückliegenden Folgen zusammen.

Hören Sie diese Folge mit unserem Audioplayer am Anfang des Artikels. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Mehr lesen über