Ukrainischer Präsident Selenskyj mit Coronavirus infiziert

Fast täglich werden in der Ukraine neue Rekordzahlen bei den Corona-Neuinfektionen gemeldet. Nun ist auch Wolodymyr Selenskyj an Covid-19 erkrankt. Der Präsident habe erhöhte Temperatur, fühle sich jedoch gut.
Wolodymyr Selenskyj (Archivbild)

Wolodymyr Selenskyj (Archivbild)

Foto: Uncredited/ dpa

Wie in vielen anderen Ländern steigen auch in der Ukraine die Corona-Fälle seit Wochen deutlich an. Nun hat sich Präsident Wolodymyr Selenskyj mit dem Coronavirus infiziert. "Trotz aller Quarantänemaßnahmen habe ich ebenfalls ein positives Ergebnis erhalten", teilte das Staatsoberhaupt in den sozialen Netzwerken mit.

Der 42-Jährige hat nach eigenen Angaben eine erhöhte Temperatur von 37,5 Grad Celsius, fühlt sich jedoch gut. In der Selbstisolation werde er weiterarbeiten. "Die Mehrheit überwindet Covid-19, und ich werde das auch durchstehen. Alles wird gut!", schrieb Selenskyj.

Vor dem Staatschef hatten bereits Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko, Ex-Präsident Petro Poroschenko und Ex-Ministerpräsidentin Julia Timoschenko Covid-19 Erkrankungen überwunden.

In der Ukraine werden fast täglich neue Rekordzahlen bei Infektionen und Sterbefällen gemeldet. Seit Beginn der Pandemie im Frühjahr wurden in dem osteuropäischen Land mehr als 460.000 Infektionen registriert. Allein am Montag waren es laut offizieller Statistik 8687 Neuinfektionen. Mehr als 8500 Menschen starben mit dem Virus.

asc/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.