Gespräche in Brüssel Blinken stellt EU enge Zusammenarbeit in Aussicht

Der erste Besuch des US-Außen­ministers Blinken in Brüssel markierte eine Abkehr von der nationalistischen Trump-Politik. Eine gemeinsame Position mit der EU herrschte vor allem über das Vorgehen gegenüber China und Russland.
US-Außenminister Antony Blinken mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen

US-Außenminister Antony Blinken mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen

Foto: 

OLIVIER HOSLET / AFP

mjm/Reuters/dpa