US-Wahlkampf in Kalifornien Republikaner stellen eigene Wahlurnen vor Waffenläden auf

Im US-Bundesstaat Kalifornien haben die Republikaner eigenmächtig Wahlurnen aufgestellt: vor Waffenläden und Kirchen. Demokraten werfen ihnen "Wahlmanipulation" vor - und drohen mit strafrechtlicher Verfolgung.
Eine offizielle Wahlurne in Kalifornien

Eine offizielle Wahlurne in Kalifornien

Foto: FREDERIC J. BROWN / AFP
DER SPIEGEL
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

mfh/AP