»Angriff auf die Demokratie« Biden attackiert Republikaner in Streit über Wahlrechtsreformen

Die von Republikanern in vielen Bundesstaaten angestoßenen Verschärfungen des Wahlrechts sind für den US-Präsidenten eine Bedrohung für die Demokratie. Ziel sei es, dass immer weniger Menschen wählten, warnte Joe Biden.
»Das ist die gefährlichste Bedrohung für das Wählen und die Integrität von freien und fairen Wahlen in unserer Geschichte«, sagte Präsident Biden

»Das ist die gefährlichste Bedrohung für das Wählen und die Integrität von freien und fairen Wahlen in unserer Geschichte«, sagte Präsident Biden

Foto: John Angelillo / imago images/UPI Photo
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

kim/dpa/AFP