Vernachlässigung und ungerechtfertigte OPs Krankenschwester schildert katastrophale Zustände in US-Migrantenlager

Fehlender Corona-Schutz, medizinisch unnötige Operationen an der Gebärmutter: Eine Krankenschwester erhebt schwere Vorwürfe gegen ein Lager für Einwanderer in Georgia. Nun gehen US-Behörden der Sache nach.
Dawn Wooten bei einer Pressekonferenz in Ocilla, Georgia

Dawn Wooten bei einer Pressekonferenz in Ocilla, Georgia

Foto: Jeff Amy / AP
ire/ulz/Reuters
Mehr lesen über