Chinas neuer Botschafter in den USA Frontmann im großen Konflikt unserer Zeit

Nach acht Jahren ersetzt Peking seinen Botschafter in den USA. Auf den neuen Gesandten, Qin Gang, kommen harte Zeiten zu. Denn was China betrifft, teilt Joe Biden manchen Instinkt mit Donald Trump.
Von Bernhard Zand, Hongkong
Qin Gang, Chinas neuer Botschafter (2. v. l.), nach seiner Ankunft in den USA: Er pflegt eine deutlich härtere Sprache als sein Vorgänger

Qin Gang, Chinas neuer Botschafter (2. v. l.), nach seiner Ankunft in den USA: Er pflegt eine deutlich härtere Sprache als sein Vorgänger

Foto: Wang Ying / AP