SPIEGEL Daily Podcast Utøya-Überlebende: »Heute macht mir das Schweigen Angst«

Astrid Hoem hat überlebt, als ein Rechtsterrorist vor zehn Jahren auf der Insel Utøya gemordet hat. Vor dem Täter hat sie heute keine Angst mehr. Sie fürchtet viel eher sein Gedankengut, das weiterlebt. Hören Sie im Podcast, wie die Tat sie verändert hat.
Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar

Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar. Die aktuell abrufbaren Folgen gibt es hier.

Alle werktäglichen Folgen von SPIEGEL Daily können Sie auf SPIEGEL.de jeweils 48 Stunden lang hören. Die Best-Of-Folge am Wochenende ist sieben Tage lang abrufbar. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Am 22. Juli 2011 nachmittags um kurz vor halb vier detoniert im Regierungsviertel von Oslo eine Autobombe. Die Explosion ist gewaltig, acht Menschen sterben. Doch es ist erst der Auftakt zu einem der schlimmsten Tage, die Norwegen bis dahin erlebt hat. Denn der Mann, der hinter der Explosion steckt, fährt anschließend zur Insel Utøya und tötet weitere 69 meist junge Menschen. Sie waren Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Sommercamps der Jugendorganisation der sozialdemokratischen Arbeiterpartei.

Die 26-jährige Astrid Hoem hat den Anschlag auf der Insel damals knapp überlebt. Heute ist die Vorsitzende der Organisation. Statt sich nach der Tat aus der Politik zurückzuziehen, hat sie sich dafür entschieden weiterzumachen. »In der Nacht des 22. Juli 2011 war ich mir sicher, dass unsere Jugendorganisation so etwas nicht überleben kann«, sagt sie. Aber schon kurz danach war für die Organisation klar, dass sie auf die Insel zurückkehren würde, auch als Zeichen, dass niemand sie zum Schweigen bringen kann. »Das hat sich richtig für mich angefühlt«, sagt Hoem im Podcast.

Mehr zum Podcast

SPIEGEL Daily erscheint jeden Morgen bei SPIEGEL+ und auf Audible. Als SPIEGEL+-Abonnent hören Sie die neuesten Folgen werktags ab sechs Uhr. Außerdem fassen wir fürs Wochenende die besten Momente der zurückliegenden Folgen zusammen.

Hören Sie diese Folge mit unserem Audioplayer am Anfang des Artikels. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.