Venezuela Uno-Ermittler werfen Maduro-Regime Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor

Venezuelas Diktator Nicolás Maduro und seine Minister sind mit schweren Vorwürfen der Uno konfrontiert: Seit 2014 sollen sie willkürliche Tötungen und den systematischen Gebrauch von Folter geplant und angeordnet haben.
Venezuelas Präsident Nicolás Maduro: Vorwurf von "außergerichtlichen Exekutionen und systematischer Einsatz von Folter"

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro: Vorwurf von "außergerichtlichen Exekutionen und systematischer Einsatz von Folter"

Foto: MANAURE QUINTERO / REUTERS
pad/AFP