Verschobene Wahlen in Palästina Mahmoud Abbas hat Angst vor der Zukunft

93 Prozent der Wahlberechtigten hatten sich für den Urnengang registriert. Palästinenserpräsident Abbas hat die erste demokratische Wahl seit 15 Jahren trotzdem abrupt abgesagt. Seine Rivalen zürnen.
Eine Analyse von Monika Bolliger
Seit über 15 Jahren im Amt: Der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas

Seit über 15 Jahren im Amt: Der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas

Foto: ALAA BADARNEH / POOL / EPA