Präsidentschaftswahlkampf Frankreich auf dem sehr rechten Weg

In Frankreich hat die heiße Wahlkampfphase begonnen. Wer immer dem Amtsinhaber Emmanuel Macron gefährlich wird – er oder sie kommt von rechts.
Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar

Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar. Die aktuell abrufbaren Folgen gibt es hier.

Alle werktäglichen Folgen von SPIEGEL Daily können Sie auf SPIEGEL.de jeweils 48 Stunden lang hören. Die Best-Of-Folge am Wochenende ist sieben Tage lang abrufbar. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Frankreich ist ein konservatives Land. Teile der »Grande Nation« sind sogar stramm rechts. Das zeigt sich auch jetzt wieder in der nun beginnenden heißen Phase des französischen Präsidentschaftswahlkampfs. Amtsinhaber Emmanuel Macron hat seine Kandidatur zwar noch nicht angekündigt, das gilt jedoch als Formalie.

Die drei stärksten Herausforderer heißen: Valérie Pécresse, an die sich die lange totgesagten französischen Konservative klammern. Marine Le Pen, Parteivorsitzende des »Rassemblement National «, früher als rechtspopulistischer Front National bekannt. Le Pen ist eine Rechtsextremistin, die zuletzt widersprüchliche Signale aussendete. Hinzu kommt der offen rassistische Kandidat Éric Zemmour.

In der heutigen Episode von SPIEGEL Daily spricht Host Juan Moreno mit der SPIEGEL-Korrespondentin in Paris, Britta Sandberg, über einen Wahlkampf, der bereits zum jetzigen Zeitpunkt eine Gewissheit birgt: Frankreich ist tief gespalten.

Mehr zum Podcast

SPIEGEL Daily erscheint jeden Morgen bei SPIEGEL+ und auf Audible. Als SPIEGEL+-Abonnent hören Sie die neuesten Folgen werktags ab sechs Uhr. Außerdem fassen wir fürs Wochenende die besten Momente der zurückliegenden Folgen zusammen.

Hören Sie diese Folge mit unserem Audioplayer am Anfang des Artikels. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Mehr lesen über