Nach Fake-Referenden Welche Gebiete kontrolliert Russland in den annektierten Regionen?

Die völkerrechtswidrige Annexion von vier ukrainischen Regionen wird international nicht anerkannt. Nach den jüngsten Erfolgen der ukrainischen Armee haben Putins Soldaten auch de facto keine der Regionen mehr vollständig besetzt.

Mit seiner Unterschrift wollte Wladimir Putin völkerrechtswidrig vier ukrainische Gebiete Russland einverleiben. Doch fürs Erste bleibt es beim Versuch einer Annexion. Denn die Truppen des russischen Staatschefs kontrollieren bedeutende Teil der beanspruchten Regionen Cherson, Donezk, Luhansk und Saporischschja nicht, wie diese Karte zeigt.

Zuletzt verloren sie sogar weiteres Territorium. Zunächst eroberte die ukrainische Armee Lyman zurück, eine strategisch wichtige Kleinstadt im Norden von Donezk. Dann stießen die Ukrainer auch in Cherson vor: Sie trieben die russischen Angreifer weit zurück und erlangten die Kontrolle über eine ganze Reihe von Ortschaften. Auch in der Region Luhansk, derzeit fast vollständig unter russischer Kontrolle, meldeten die Ukrainer zuletzt Geländegewinne.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.