Die Woche Russlands Gewalt-Geschichte, Deutschlands Putin-Versteher und Elon Musks Twitter-Pläne

Welche Rolle spielt Russlands Geschichte bei den Gräueltaten im Ukrainekrieg? Wer sind die deutschen Putin-Versteher? Und was will Elon Musk mit Twitter? Hören Sie die interessantesten Szenen aus einer Woche SPIEGEL Daily.
Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar

Diese Podcast-Folge ist nicht mehr verfügbar. Die aktuell abrufbaren Folgen gibt es hier.

Alle werktäglichen Folgen von SPIEGEL Daily können Sie auf SPIEGEL.de jeweils 48 Stunden lang hören. Die Best-Of-Folge am Wochenende ist sieben Tage lang abrufbar. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Von den Mongolen über Stalin bis hin zu Putin – über Jahrhunderte haben Härte und Brutalität die russische Gesellschaft beeinflusst. Die Gewalt hat System, sagt Christian Neef, der langjährige Moskau-Korrespondent des SPIEGEL. Im Podcast erklärt er, welche Rolle die russische Geschichte beim Angriffskrieg gegen die Ukraine spielt.

Außerdem ging es diese Woche um die Unterstützer Russlands in Deutschland. Sie organisieren sogenannte Friedensdemos oder tauchen bei Coronaprotesten auf. Die Putin-Versteher werden lauter. Wer sind sie? SPIEGEL-Daily-Reporter Adrian Breda hat sich mit der Szene beschäftigt und eine prorussische Demonstration in Dresden besucht.

Und: Elon Musks Pläne für den Kurznachrichtendienst Twitter, Julian Assanges Angst vor einer Auslieferung an die USA und die detaillierte Vermessung des Gehirns.

Über diesen Podcast

SPIEGEL Daily erscheint jeden Morgen bei SPIEGEL+ und auf Audible. Als Abonnent von SPIEGEL+ hören Sie die neuesten Folgen werktags ab sechs Uhr. Außerdem fassen wir fürs Wochenende die besten Momente der zurückliegenden Folgen zusammen.

Hören Sie diese Folge mit unserem Audioplayer am Anfang des Artikels. Alle bereits erschienenen Folgen dieses Podcasts finden Sie auch bei Audible .

Mehr lesen über