Treffen mit Angehörigen »Hier steht, dass er beschuldigt wird, einen Terrorakt geplant zu haben«

Bei der Verifikation der Xinjiang Police Files machte das Rechercheteam Angehörige von inhaftierten Uiguren ausfindig, zeigte ihnen Fotos und Unterlagen. Chinakorrespondent Christoph Giesen beschreibt die Begegnungen als erschütternd.
DER SPIEGEL
Alle Artikel

Die Xinjiang Police Files zeigen, wie brutal die chinesischen Behörden bei der Unterdrückung von Uiguren vorgehen – der SPIEGEL hat das Datenleck gemeinsam mit internationalen Partnern ausgewertet. Alle Texte, Videos, Beiträge finden Sie hier.

Mehr lesen über