50. Thronjubiläum Der Queen neuer Bentley

Die britische Königin Elizabeth II. hat zu ihrem Thronjubiläum einen neuen Dienstwagen bekommen. Im Park von Schloss Windsor wurde ihr ein Bentley übergeben, der eigens für sie als Staatslimousine entworfen wurde.


Ihr neuer Dienstwagen beeindruckt die Queen durchaus

Ihr neuer Dienstwagen beeindruckt die Queen durchaus

London - Mit dem Wagen wird der bisher aus sieben Fahrzeugen bestehende repräsentative Fuhrpark der Königin - fünf Rolls-Royce und zwei Daimler - erweitert. Die Königin zeigte sich bei der Besichtigung des Autos durchaus beeindruckt.

Der Wagen, angetrieben von einer 6,7-Liter V-8-Maschine, hat im Fond nur zwei Sitze - für die Königin und Prinz Philip. Sie sind höhenverstellbar, so dass die beiden von außen stets auf gleicher Höhe gesehen werden können. Das Auto ist mit jedem erdenklichen Komfort - von exotischen Edelholzfurnieren bis hin zu edlem Lederinterieur und diversen Kommunikations- und Unterhaltungsgeräten - sowie vielen Sicherheitsmerkmalen wie schusssicheren Reifen ausgestattet.

Der Chauffeur startbereit vor dem neuen Bentley der Königin

Der Chauffeur startbereit vor dem neuen Bentley der Königin

Es war unter Führung von Bentley von einem Konsortium britischer Firmen gebaut worden und wurde von Franz-Josef Paefgen übergeben, dem Chef der zum VW-Konzern gehörenden Firma Bentley. Paefgen sprach vom "vermutlich großartigsten Wagen, der je in der Fabrik in Crewe hergestellt wurde".

Vor 25 Jahren hatte die Königin zum Silbernen Jubiläum einen Rolls-Royce Phantom VI geschenkt bekommen. Ebenso wie die anderen Staatskarossen ist auch der neue Bentley in den Farben schwarz und dunkelrot gehalten.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.