Gefälschte Stimmzahlen ADAC gibt Manipulation bei Autopreis "Gelber Engel" zu

Schwerer Image-Schaden für den ADAC: Michael Ramstetter, Kommunikationschef und Chefredakteur der Mitgliederzeitung "Motorwelt", hat zugegeben, gefälschte Stimmzahlen bei der Leserwahl zum "Lieblingsauto der Deutschen" veröffentlicht zu haben. Er legte sämtliche Ämter nieder.
Michael Ramstetter: Gefälschte Zahlen veröffentlicht

Michael Ramstetter: Gefälschte Zahlen veröffentlicht

Frank Leonhardt/ dpa
kha