Aston Martin DBS James Bond auf vier Rädern

Der britische Sportwagenhersteller Aston Martin hat das wohl aufsehenerregendste Kinoauto dieses Jahres enthüllt. Es ist ein Aston Martin DBS, maßgefertigt für den neuen James-Bond-Film "Casino Royale".


"Der neue Aston Martin DBS ist so etwas wie die Essenz aus unserem Sportcoupé DB9 und der Rennversion DBR9", sagt Marek Reichman, Designchef der britischen Sportwagenmarke, die zur Premier Automotive Group von Ford Chart zeigen gehört. Das Auto sei so etwas wie ein Kraftbolzen mit Krawatte, umschreibt der Karosseriestylist die Form, mit der Aston Martin das Kinopublikum betören möchte. Der typische Kühlergrill der Marke, der schon den DB5 aus dem James-Bond-Film "Goldfinger" schmückte, die kessen Scheinwerfer und die filigranen 19-Zoll-Räder werden ergänzt durch eine wuchtig ausmodellierte Frontschürze und stramme Seitenschweller.

Bereits Mitte Januar hatte der neue James-Bond-Darsteller Daniel Craig die Aston-Martin-Zentrale in Gaydon besucht und eine erste Testfahrt in seinem neuen Dienstwagen unternommen. Allerdings fand dieses kurze Gasgeben noch streng abgeschirmt statt, denn damals wurde offiziell lediglich bestätigt, dass Aston Martin erneut das Auto für James Bond bauen wird. Jetzt erst wurde der Wagen erstmals enthüllt.

Der erste Aston Martin trat in "Goldfinger" auf

Aston Martin setzt damit eine Tradition fort, die bereits 1964 begann, als im bereits erwähnten driten Bond-Film "Goldfinger" der damalige James-Bond-Darsteller Sean Connery einen DB5 fuhr. Das Auto war mit einem Schleudersitz, mit Raketenwerfern und mit einer ausfahrbaren Panzerplatte vor der Heckscheibe ausgerüstet. Zwischendurch fuhr der legendäre Agent 007 auch Fahrzeuge von Toyota, Lotus und mehrmals BMW, ehe im bislang letzten Film "Stirb an einem anderen Tag" (2002) der von Pierce Brosnan gespielte Haudegen wieder in einem Aston Martin unterwegs war, und zwar im Modell Vanquish.

Nun also wird diese Tradition fortgesetzt mit dem DBS. Details über das Auto werden nicht genannt, schließlich gehören die Filmszenen, in der James Bond seinen jeweils neuen Wagen in Empfang nimmt und ihm die speziellen Extras erläutert werden, zu den Höhepunkten der Geheimdienst-Geschichten. Bis November müssen die Fans also noch warten, dann nämlich soll der neue Film "Casino Royal" in den Kinos starten.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.