61 statt 50 km/h Frau mit Kinderwagen geblitzt

Ein Messwagen der Polizei sollte in NRW eine Tempo-50-Zone überwachen. 265-mal löste die Radarfalle aus - einmal erwischte sie jedoch eine Frau mit Kinderwagen.

Kinderwagen statt Kennzeichen: Eine Frau mit Kleinkind ersparte einem Autofahrer unabsichtlich ein Bußgeld
Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Kinderwagen statt Kennzeichen: Eine Frau mit Kleinkind ersparte einem Autofahrer unabsichtlich ein Bußgeld


Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Das war - zumindest aus der Sicht eines Autofahrers - eine Frau in Balve (Nordrhein-Westfalen). Dort hatte sich am vergangenen Montag ein Messwagen der Polizei für eine Geschwindigkeitskontrolle in einer Tempo-50-Zone postiert.

265-mal löste der Blitzer nach Angaben der Polizei aus - in einem Fall erwischte es jedoch eine Frau mit Kinderwagen. Sie schob den Wagen mit einem Kleinkind genau in dem Moment durch die Messstelle, als diese einen VW Golf mit 61 km/h erwischte. Weil die Frau das Kennzeichen des Autos versperrte, ersparte sie dem Autofahrer ein Bußgeld in Höhe von 15 Euro.

ene



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.