SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

12. Mai 2008, 15:38 Uhr

Bentley-Bond-Buch

Rarität für 007-Fans

James Bond und Aston Martin, das gehört scheinbar zusammen wie Wodka und Wermut. Stimmt nicht: In den Romanen von 007-Schöpfer Ian Fleming fuhr der Geheimagent stets Bentley. Er tut dies auch im 15. Bond-Band, der jetzt als Edel-Edition erscheint.

Am 28. Mai jährt sich Ian Lancaster Flemings Geburtstag zum hundertsten Mal. Aus diesem Anlass baten seine Nachlassverwalter den britischen Schriftsteller Sebastian Faulks, einen weiteren Bond-Roman zu verfassen. Der ist nun fertig und wird - natürlich am 28. Mai - an die Buchhandlungen ausgeliefert. "Devil May Care" heißt das Werk, in dem Geheimagent James Bond wie in den originalen 14 Romanen, die zwischen 1953 und 1966 erschienen, wieder einen Bentley fährt.

Die literarische Stringenz der Autowahl von 007 rief nun auch den Autohersteller Bentley auf den Plan. Gemeinsam mit dem Verlag Penguin Books entwickelte Bentley-Chefdesigner Dirk van Braekel eine auf 300 Exemplare limitierte Sonderedition von "Devil May Care". Das Werk ist mit dem gleichen Leder eingeschlagen, das auch für die Innenausstattung der aktuellen Bentley-Fahrzeuge benutzt wird. Die Stickerei auf dem Einband ahmt das Muster der Kühlergrills nach, das Format erinnert an die Bentley-Betriebsanleitungen aus den fünfziger und sechziger Jahren.

Clou des Werks aber ist ein Bentley-Modell aus Zinn im Maßstab 1:43, das nach der Beschreibung jenes speziellen R-Type geformt ist, die Ian Fleming im Bond-Roman "Feuerball" gibt. In der Realität gab es ein solches Auto nie - als Miniatur nun aber doch. Und zwar fortlaufend nummeriert, wobei die Nummer des Modellautos jener Nummer im Buchdeckel entspricht, die auf ein schwarzes Aluminiumplättchen eingraviert ist.

Der opulente Schmöker samt Zinnmodell wird in einer Plexiglaskassette ausgeliefert. 750 britische Pfund, umgerechnet etwa 950 Euro, soll das Oeuvre kosten, bestellt werden kann es nur auf einer speziellen Webseite im Internet. Viel zu teuer für die allermeisten Bond-Fans - und doch dürfte man kaum billiger an einen so raren Bentley herankommen.

jüp

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung