Biosprit-Pleite Tankstellen reichen E10-Kosten an Kunden weiter

Weil sie zu wenig E10 verkaufen, drohen den Mineralölkonzernen Strafzahlungen von bis zu 400 Millionen Euro. Der genaue Betrag ist zwar noch unklar, doch die Multis kassieren schon vorsorglich beim Kunden ab - indem sie die anderen Spritsorten teurer verkaufen.
E10: Der sogenannte Biosprit an einer Tankstelle in Bamberg

E10: Der sogenannte Biosprit an einer Tankstelle in Bamberg

Foto: David Ebener/ dpa
rom/dapd/dpa-afx