SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

24. April 2007, 14:35 Uhr

CO2-Ausstoß

Künast will Durchschnittswert auf 80 Gramm senken

Grünen-Vorsitzende Renate Künast hat die deutschen Autohersteller aufgefordert, mehr für den Klimaschutz zu tun. Im Jahr 2020 solle ein Durchschnittsausstoß von 80 Gramm CO2 pro Kilometer erreicht werden – durch ein stärkeres Eingreifen der Politik.

Berlin - Ziel müsse es sein, die durchschnittliche CO2-Emission bis 2020 auf 80 Gramm zu senken, sagte Renate Künast heute in Berlin. Zugleich müsse die Politik, etwa durch strengere Abgasvorschriften, den Unternehmen klare Ziele vorgeben.

Für die Verbraucher sei eine bessere Kennzeichnung umweltfreundlicher Autos nötig. Wichtig sei, dass künftig alle Fahrzeugklassen höhere Umweltstandards erfüllten, sagte Künast. "Man sollte nicht das Ein-Liter-Auto entwickeln und bei den Großen nichts tun." Dafür müsse die Technologie in allen Bereichen weiterentwickelt werden.

Wenn sich zugleich die Kfz-Steuer in Deutschland künftig an der CO2-Emission von Fahrzeugen orientiere, würde dies umweltfreundliche Autos stärken. "Es muss sich richtig lohnen, auf eine moderne Technik umzustellen." Dringend verändern müsse sich aber auch das Image von Autos, betonte die Grünen-Politikerin. So könnten umweltfreundliche Fahrzeuge etwa durch höhere Verkaufsprovisionen für die Händler noch stärker von den Unternehmen unterstützt werden.

sto/AP

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung