Diebstahlsicherung Luxuswagen setzt Autoknacker fest

Die Euro-Noten schon vor Augen hat sich ein junger Dieb das falsche Objekt ausgesucht: Die Luxuslimousine Audi A8 wusste sich gegen den Langfinger zu wehren und hielt ihn fest, bis die Polizei eintraf.


Hamburg - Ziel der Begierde war ein Audi A8, der in einem Parkhaus im Hamburger Stadtteil Othmarschen stand. "Als der Mann auf dem Beifahrersitz des Audis saß und das Fahrzeuginnere durchsuchte, löste die Alarmanlage aus und die Türen verriegelten sich. Passanten alarmierten die Polizei", erklärte Polizeisprecher Ralf Kunz am Freitag zu der Tat, die sich am Donnerstag ereignete.

Der 22-jährige Täter versuchte dann, in Panik aus dem Fahrzeug zu fliehen, und richtete erheblichen Sachschaden an. Die Türen konnte er trotzdem nicht öffnen. Der Autoknacker versuchte durch den Kofferraum ins Freie zu gelangen, was auch misslang. Letztlich trat er die Scheibe der Beifahrertür ein und stieg aus dem Auto. Entkommen konnte er aber nicht mehr, da inzwischen Polizisten im Parkhaus waren und den Mann festnahmen.

abl/AP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.