SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

11. Oktober 2018, 17:34 Uhr

Euro 1 bis Euro 5

VW zahlt Umtauschprämien ab November

Volkswagen startet die umstrittene Umtauschaktion für Dieselautos im November. Wer seinen Wagen in Zahlung gibt, bekommt im Schnitt 4000 bis 5000 Euro Rabatt auf ein neues Auto. Doch es bleiben Fragezeichen.

Volkswagen will über einer Million Diesel-Besitzern vom 1. November an Umtauschprämien anbieten. Dieses Angebot richte sich an Besitzer von Euro-1- bis Euro-5-Dieselfahrzeugen in 14 Städten mit besonders belasteter Luft, teilte Volkswagen am Donnerstag mit. Menschen aus angrenzenden Landkreisen sowie Pendler sollen die Prämie ebenfalls nutzen können. Details für einzelne Modelle werden die Konzernmarken den Angaben zufolge voraussichtlich in der nächsten Woche veröffentlichen.

Zuvor war bekannt geworden, dass die geplanten Prämien im Schnitt bei etwa 4000 Euro für Diesel der Abgasnormen Euro 1 bis Euro 4 liegen sollten - und bei 5000 Euro für Euro-5-Diesel. Die Wechselprämien sollten jeweils abhängig vom gewählten Modell sein. Bei anderen Herstellern sind die Prämien bereits verfügbar, so gibt es beispielsweise bei Renault bis zu 10.000 Euro.

Prämie wird oft mit bisherigen Rabatten verrechnet

Im kürzlich vorgestellten Dieselkonzept der Bundesregierung sind Hardware-Nachrüstungen für Euro-5-Diesel neben Umtauschaktionen als Möglichkeit vorgesehen, um die Luft in Städten mit hoher Schadstoffbelastung zu verbessern. Wirklich profitieren werden Kunden von solchen Rabatten jedoch nur bedingt - denn bereits im September erhielten Neuwagenkäufer im Internet durchschnittlich 5100 Euro Rabatt auf den Listenpreis der meistverkauften Neuwagen. "Vermutlich wird man dann die heutigen Rabatte zu einem Teil verrechnen", erklärte Autoprofessor Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen.

Der Konzern teilte mit, wie angekündigt die Anstrengungen der Bundesregierung zu unterstützen, mögliche Fahrverbote in deutschen Städten zu vermeiden. Mit der ersten Umtauschprämie sei es gelungen, über 210.000 alte Dieselfahrzeuge von den Straßen zu holen, zu verschrotten und durch neue Modelle zu ersetzen.

ene/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung