E10-Freigaben Welche Autos Biosprit verdauen können

Nicht alle älteren Benziner vertragen Kraftstoff mit zehnprozentiger Ethanolbeimischung. SPIEGEL ONLINE präsentiert eine Übersicht der vorliegenden Herstellerfreigaben von Audi bis Volvo.


Rund 359.000 benzinbetriebene Pkw deutscher Hersteller sind ungeeignet für den Betrieb mit dem stark ethanolhaltigen Ottokraftstoff E10. Das geht aus nun veröffentlichten Zahlen des Verbandes der Deutschen Automobilindustrie (VDA) hervor.

Zapfpistole: Viele Pkw-Besitzer riskieren Motorschäden, wenn sie E10-Sprit tanken
DDP

Zapfpistole: Viele Pkw-Besitzer riskieren Motorschäden, wenn sie E10-Sprit tanken

Wie viele Pkw ausländischer Hersteller insgesamt von einer E10-Unverträglichkeit betroffen sind, ist bislang noch unklar. "Wir rechnen mit einer siebenstelligen Zahl, die Million wird überschritten", sagte ein Sprecher des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) am Donnerstag.

Dies sei eine erste Schätzung, die genaue Zahl ermittelten die Verbandsmitglieder derzeit. Der ADAC hatte zuletzt von insgesamt mehr als drei Millionen betroffenen Fahrzeugen in Deutschland gesprochen.

Viele Autohersteller haben zumindest für einen Teil ihrer Modelle in den vergangenen Monaten E10-Freigaben veröffentlicht. SPIEGEL ONLINE zeigt eine Übersicht der wichtigsten Fabrikate.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.