Ferienstraßen Wo Doktor Bier wie Dornröschen schläft

Ob Bier, Berg oder Burg, Spargel, Salz oder Schloss - fast zu jedem Thema gibt es in Deutschland eine Ferienstraße. SPIEGEL ONLINE stellt zehn besonders interessante und schöne der mehr als 150 Motto-Straßen vor.
Von Kati Borngräber

Deutsche Alpenstraße: Scharfe Kurven mit Aussicht

Der Klassiker für alle Autofahrer - die 450 kurvigen Kilometer der Deutschen Alpenstraße bieten Fahrspaß pur, von Lindau am Bodensee bis nach Berchtesgaden am Königssee. Und auch abseits der Straße gibt es viel zu erleben: die mondäne Welt von Ludwig II im Schloss Neuschwanstein, per Gletscherbahn die Zugspitze oder entspannte Mußestunden im Walchenseegebiet. Vor der Kulisse der Bayerischen Alpen säumen 64 Kurorte, 25 Burgen und Schlösser und 21 Bergseen den Wegesrand. Seit 2006 gibt es einen neuen Camping-Führer speziell für Wohnmobilisten, der online abgerufen werden kann. 2007 feiert die Deutsche Alpenstraße ihren 80. Geburtstag

Reisedauer für die gesamte Strecke: etwa eine Woche
Internet: www.deutsche-alpenstrasse.de 

Fotostrecke

Ferienstraßen: Bier, Berg, Burg

Foto: DDP

Burgenstraße: Auf den Spuren der Ritter

Auf nach Osten: Die fast 1200 Kilometer lange Burgenstraße reicht von Mannheim bis nach Prag und führt vorbei an märchenhaften Schlössern, mächtigen Burgen und malerischen Orten mit wunderschönen Altstadtkernen. Wer das Mittelalter hautnah erleben will, sollte unbedingt in Haßmersheim-Neckarmühlbach einen Zwischenstopp einplanen. Im Hotel "Alter Marschall" kann man "Schlafen wie die Rittersleut'": im selbst mitgebrachtem Schlafsack auf frisch aufgeschüttetem Kräuterheu. 2006 feiert das historische Meistertrunk-Festival in Rothenburg ob der Tauber seinen 125. Geburtstag, das Freiluft-Stück wird vom 15. bis 23. Juli vor dem Rathaus aufgeführt.

Reisedauer: rund zwei Wochen
Internet: www.burgenstrasse.de 

Deutsche Weinstraße: In Weinfass veritas

Wer eine Fahrt auf der Deutschen Weinstraße plant, sollte ausreichend Zeit einplanen, um von der herrlichen Ernte der Pfälzer Weinbauern kosten zu können - und etwaige Promillewerte wieder abzubauen. Die 85 Kilometer lange Route erstreckt sich von Bockenheim bis nach Schweigen und passiert einige der wichtigsten Weinbaugebiete Deutschlands. In Bad Dürkheim steht das weltgrößte Weinfass, das 1,7 Millionen Liter fasst. Beziehungsweise fassen würde: Darin lagert nicht nur Wein, sondern ein komplettes Weinlokal, in dem allerlei Pfälzer Spezialitäten auf den Tisch kommen. Vom 8. bis 12. September 2006 findet direkt davor der "Bad Dürkheimer Wurstmarkt" statt, das größte Weinfest der Welt.

Reisedauer: etwa anderthalb Stunden (ohne Pause)
Internet: www.deutsche-weinstrasse.de 

Deutsche Märchenstraße: Schlummern wie Dornröschen

Auf der Deutschen Märchenstraße reist man nicht nur entlang der Lebensstationen der Brüder Grimm. Hier passiert man auch die Orte und Landschaften, in denen ihre Märchen spielen. Die 600 Kilometer lange Route beginnt in Hanau, der Geburtsstadt von Wilhelm und Jacob Grimm, und endet in Bremen, wo am Rathaus eine Bronzeplastik der Stadtmusikanten steht. Einer der Höhepunkte der Strecke ist die Sababurg, wo der Legende nach einst eine Prinzessin in einen hundertjährigen Schlaf fiel. Ob es sich auf dem Dornröschenschloss tatsächlich so gut und ausgiebig ruhen lässt, kann man auch im Selbstversuch testen und im Schlosshotel einchecken. Für Kinder wird vom 16. bis 23. April in Bad Sooden-Allendorf ein besonderes Spektakel geboten: Im Rahmen der Märchenwoche schüttelt Frau Holle täglich um 15 Uhr die Betten beim Söder Tor aus.

Reisedauer: mindestens eine Woche
Internet: www.deutsche-maerchenstrasse.de 

Romantische Straße: Romantik auf Japanisch

Die 350 Kilometer der Romantischen Straße führen von Würzburg über Augsburg bis nach Füssen, vorbei an beeindruckenden Zeugnissen des Mittelalters und barocken Baudenkmälern. Die Route erfreut sich auch im Ausland größter Beliebtheit, daher ist sie sogar auf Japanisch ausgeschildert. Für alle, die sich etwas bewegen möchten, stehen gut ausgebaute Radwege zur Verfügung. Und wenn die Beine doch mal wehtun, können die Drahtesel in regelmäßig verkehrenden Bussen transportiert werden. Mit diversen Veranstaltungen wird das Mozartjahr 2006 auf der Romantischen Straße gefeiert. In Augsburg, von woher die Familie des musikalischen Genies stammte, finden zum Beispiel vom 12. bis 28. Mai das 55. Deutsche Mozartfest und der 6. Internationale Violinwettbewerb Leopold Mozart statt.

Reisedauer: rund eine Woche (Japaner schaffen das Programm an einem Tag)
Internet: www.romantischestrasse.de 

Deutsche Alleenstraße: Die Entdeckung der Langsamkeit

Mir ihren 2500 Kilometern ist die Deutsche Alleenstraße die längste Freienstraße Deutschlands. Vielerorts von Bäumen gesäumt, schlängelt sie sich von Rügen an der Ostsee bis Reichenau am Bodensee. Am Wegesrand gibt es unendlich viele Möglichkeiten für Ausflüge, bei denen sowohl Natur- als auch Kulturliebhaber auf ihre Kosten kommen. Nur Schnellfahrer haben hier nichts verloren: Auf einigen Abschnitten in den neuen Bundesländern liegt noch das ursprüngliche Kopfsteinpflaster.

Reisedauer: circa drei Wochen
Internet: www.deutsche-alleenstrasse.de 

Niedersächsische Spargelstraße: Hier wird scharf gestochen!

Die Hochsaison auf der Niedersächsischen Spargelstraße geht ungefähr von Ende April bis Ende Juni. Das ist die Zeit, in der der Spargel überall entlang der 750 Kilometer langen Strecke gestochen, verkauft und in zahlreichen Restaurants nach regionalen Rezepten zubereitet wird. Besonders zu empfehlen ist der Kirchdorfer Spargelmarkt Anfang Juni, auf dem auch ein Reitturnier um die "Spargel-Trophy" ausgetragen wird. Wer lieber etwas für die Bildung tun möchte, sollte nicht auf einen Abstecher nach Nienburg verzichten: Dort können in dem 2005 eröffneten Spargelmuseum Objekte rund um den Anbau des schlanken Edelgemüses bestaunt werden.

Reisedauer: rund zwei Wochen
Internet: www.niedersaechsische-spargelstrasse.de 

Route der Industriekultur: Zwischen Fußball und Flussfahrt

Auf der 400 Kilometer langen Rundreise ab Duisburg können insgesamt 52 Zeugnisse der Industriekultur im Ruhrgebiet besichtigt werden. Da man leicht den Überblick verlieren kann, werden auf der Internetseite der Straße 25 kürzere Themenrouten vorgeschlagen, die Touren mit besonderem regionalem oder thematischem Schwerpunkt beschreiben. Für Radfahrer gibt es eine eigene Route, die 700 Kilometer lang ist und auf ehemaligen Bahntrassen und idyllischen Ufer- und Waldwegen entlangführt.

Reisedauer: drei bis vier Tage
Internet: www.route-industriekultur.de 

Bierstraße: Im Bierseminar zu Doktorwürden

In Franken haben sich acht kleine Brauereien zusammengetan und eine etwas andere Ferienstraße gegründet: die Aischgründer Bierstraße. Die soll nicht zu ausufernden Sauftouren einladen, sondern genau das Gegenteil bezwecken. Glaubt man den Betreibern werden auf der 50 Kilometer langen Route zwischen Bad Windsheim und Uehlefeld Biergeschichte und Bierkultur auf hohem Niveau vermittelt. Zum Beispiel auf dem "Erlebnistrip Bier", der neben einem Anzapfkurs, einer Planwagenfahrt und Brauereiführungen auch die Möglichkeit bietet, einen Dr. b. c. (bierologis causa) zu erwerben. Die Tour "Bier - Bad und Brauereien" schafft es, Bier und Wellness zu verbinden.

Reisedauer: ein bis drei Tage
Internet: www.bierstrasse.de 

Alte Salzstraße: Weißes Gold

Als Salz noch so wertvoll war, dass es auch weißes Gold genannt wurde, dauerte eine Fahrt auf der alten Salzstraße zwischen Lüneburg und Lübeck rund 20 Tage. Heute ist die 100 Kilometer lange Strecke mit dem Auto in zwei Stunden zu schaffen. Wenn man sich allerdings die Zeit nimmt, historische Schauplätze und die idyllische Landschaft in der Umgebung der ehemals bedeutenden Handelsstraße kennen zu lernen, kann sich die Fahrzeit schnell ein wenig verlängern. Neben zahlreichen Seen und Erholungsgebieten ist das Salzmuseum im Industriedenkmal Saline einen Besuch wert. Bis 1980 noch ein Salzwerk, wird hier heute die Geschichte des einst so bedeutenden Minerals in einem "Museum zum Anfassen" anschaulich dargestellt.

Reisedauer: zwei Stunden
Internet: www.lueneburger-salzstrasse.de 

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.