Chrysler in Europa: Ciao, Americano
Foto: Antonio Calanni/ AP
Fotostrecke

Chrysler in Europa: Ciao, Americano

Fiat baut um Chrysler heißt jetzt Lancia

Bei Chrysler beginnt die italienische Ära: Die europäischen Vertriebspartner der US-Marke müssen demnächst ihre Logos austauschen, die Marke aus Auburn Hills findet hierzulande nicht mehr statt. Einige Autos der Amerikaner wird es nach wie vor geben - aber als Lancia-Modelle.
Mehr lesen über