Fleißige Tierchen Spinnennetz stoppt Autobahnverkehr

Aus heiterem Himmel meldeten die automatischen Verkehrsschilder zu Pfingsten ein Tempolimit von 40 km/h auf der A5. Kein Stau, kein Nebel, kein Wolkenbruch lieferten die Erklärung - emsige Spinnen lösten das Kriechtempo aus.

Weil am Rhein - Hungrige Spinnen nutzten die exponierte Lage eines Sensors für Wettermessung an der Autobahn Karlsruhe-Basel bei Weil am Rhein zum Netzbau und verwirrten damit den automatischen Verkehrsrechner. Der Computer habe trotz Sonnenscheins Nebel gemeldet, teilte ein Sprecher der Autobahnpolizei am Dienstag mit, und daraufhin sei auf den Verkehrsschildern Tempo 40 angezeigt worden.

Über Pfingsten entfernten Polizisten dreimal die Spinnennetze und ihre Erbauer und sorgten so für freien Sensorsicht und für freie Fahrt auf der Autobahn. Das Problem sei schon mehrmals aufgetaucht, sagte der Sprecher.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.