Freundschaftsdienst Autofahrerin kurvt quer durch den Bahnhof

"Ich bring euch noch zum Zug" - eine 23-Jährige nahm dieses Versprechen allzu wörtlich und wählte den direkten Weg zum Bahnsteig. Dazu musste sie in ihrem Kleinwagen einige Hindernisse umkurven.

Oberhausen - Weil sie zwei Bekannte bequem zum Zug bringen wollte, ist eine 23-Jährige quer durch den Bahnhof in Oberhausen gefahren. Die Frau war am Montagabend mit ihrem mit vier Personen besetzten Pkw von der Fußgängerzone in den Bahnhof eingebogen, wie die Bundespolizei Essen am Dienstag mitteilte. Anschließend durchfuhr sie mit dem Auto einen engen Personentunnel, umkurvte einen Lift und parkte das Fahrzeug am Bahnsteigaufgang 15/16.

Von der Bundespolizei zur Rede gestellt, zeigte sich die Fahrerin des Kleinwagens wenig einsichtig. Sie sprach von einem "Scherz" und einem "Jugendstreich". Jetzt kommt auf sie eine Anzeige zu.

abl/ddp

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.