Bremsen per SMS manipuliert Hacker decken erneut Sicherheitslücke bei Autos auf

In den USA haben Forscher ein Auto per SMS gehackt. Die Sicherheitslücke war ein Gerät, über das Versicherer den Fahrstil ihrer Kunden kontrollieren. Ein ähnliches System kommt auch in Deutschland zum Einsatz.
Gehackte Corvette: "Die Sicherheitslücke besteht längst nicht nur bei diesem Auto"

Gehackte Corvette: "Die Sicherheitslücke besteht längst nicht nur bei diesem Auto"

Foto: YouTube/ Lanrat
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Material von dpa