Geschwindigkeitskontrollen: So funktionieren die Blitzer
Foto: JENOPTIK
Fotostrecke

Geschwindigkeitskontrollen: So funktionieren die Blitzer

24-Stunden-Aktion Die Techniken für die Jagd auf Temposünder

Pistolen, Provida und Piezo: Der Polizei steht bei ihrem 24-stündigen Blitz-Marathon ein ganzes Arsenal an Messtechniken zur Verfügung. Die bekannteste Technologie hat eigentlich schon ausgedient.
Radarkontrolle: Knöllchen dank Doppler-Effekt

Radarkontrolle: Knöllchen dank Doppler-Effekt

Foto: Roland Weihrauch/ picture-alliance/ dpa
Lichtmessgerät: Fünf Sensoren für die Kontrolle

Lichtmessgerät: Fünf Sensoren für die Kontrolle

Foto: ESO
Polizist mit Blitzpistole: Laserkanone gegen Raser

Polizist mit Blitzpistole: Laserkanone gegen Raser

Foto: Stefan Rampfel/ picture alliance / dpa
Autobahnpolizisten in einem zivilen Fahrzeug: Mitschnitt der Temposünder

Autobahnpolizisten in einem zivilen Fahrzeug: Mitschnitt der Temposünder

Foto: imago
Piezo-Technik: Links stehen die Blitzer, in der Straße sind die Stränge

Piezo-Technik: Links stehen die Blitzer, in der Straße sind die Stränge

Foto: JENOPTIK
Induktionsschleife auf der B5: Drei Magnetfelder, eine Messung

Induktionsschleife auf der B5: Drei Magnetfelder, eine Messung

Foto: imago
Mitarbeit: Christian Frahm