Hybridautos Tata plant Discount-Prius

Der größte indische Autobauer Tata Motors plant eine Hybridversion seines bekannten Billigautos Nano. Wann der Winzling mit zusätzlichem Elektroantrieb auf den Markt kommen soll, steht bislang noch nicht fest.


Seoul/Hamburg - Der Nano kostet in Indien rund 1300 Euro und wurde im Juli erstmals ausgeliefert. Bisher wird er von einem Zweizylinder-Benziner angetrieben. Demnächst könnte eine Variante mit kombiniertem Verbrennungs- und Elektromotor nach dem Vorbild des Toyota Prius auf den Markt kommen.

Damit wolle sich das Unternehmen dem weltweiten Öko-Trend anschließen, sagte der Chef der Muttergesellschaft Tata Group, Ratan Tata, in einem Interview der südkoreanischen Wirtschaftszeitung "Maeil" (Montagausgabe).

Über den Zeitpunkt der geplanten Markteinführung machte Tata keine Angaben. Tata setzt auf den Wagen, auch um das Verlustgeschäft mit den von Ford im vergangenen Jahr gekauften Marken Jaguar und Land Rover auszugleichen.

hil/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.