Italienische Polizei Lamborghini statt Lancia

Die typische Wanne sieht anders aus: Autobahnraser wird die italienische Polizei demnächst mit einem schnittigen 500-PS-Zweisitzer nachsetzen. Der Lamborghini Gallardo ist für "eilige Einsätze" vorgesehen.

Bologna - Ihre Überraschung werden Rowdys bald auf einer süditalienischen Autobahn erleben: Die Polizei rüstet sich mit einem Zehnzylinder vom Typ Gallardo hoch, der es bis zu 300 Stundenkilometer "Spitze" schafft. Der Lamborghini sei "für Notfälle und eilige Einsätze" vorgesehen, teilte der italienische Hersteller am Donnerstag in Bologna mit. Der Zweisitzer mit Blaulicht und Sirene sei auch für Erste Hilfe ausgerüstet.

Einsatzgebiet werde die Autobahn Salerno-Reggio Calabria im Süden des Landes sein, die berüchtigt für Raser und Autorowdys ist. Der Lamborghini, dessen Preis das Autohaus dezenterweise nicht erwähnte, sei ein Geschenk an die Polizei. Normalerweise fährt die italienische Autobahnpolizei Lancia.

Den Namen erhielt er von einer spanische Kampfstierrasse: Lamborghini Gallardo

Den Namen erhielt er von einer spanische Kampfstierrasse: Lamborghini Gallardo

Der "kleine Stier" entwickelt ein Drehmoment von 510 Nm und erreicht bis zu 309 km/h

Der "kleine Stier" entwickelt ein Drehmoment von 510 Nm und erreicht bis zu 309 km/h

Triebwerk ist ein 5-Liter-V-Zehnzylinder-Motor mit 500 PS

Triebwerk ist ein 5-Liter-V-Zehnzylinder-Motor mit 500 PS

Türen öffnen sich konventionell und nicht schräg nach oben wie beim "großen Bruder" Murcielago

Türen öffnen sich konventionell und nicht schräg nach oben wie beim "großen Bruder" Murcielago

Reinrassiger Sportwagen: Der "kleine Lambo" Gallardo

Reinrassiger Sportwagen: Der "kleine Lambo" Gallardo

Der "Alu-Space-Frame", das Karosseriegerüst, stammt von der Quattro GmbH in Neckarsulm

Der "Alu-Space-Frame", das Karosseriegerüst, stammt von der Quattro GmbH in Neckarsulm


Klicken Sie auf ein Bild, um zur Großansicht zu gelangen!