Pfeil nach rechts

Sicherheitsmängel Takata zahlt Milliardenstrafe im Airbag-Skandal

Das japanische Unternehmen Takata soll bewusst die Risiken mangelhafter Airbags verschleiert haben. Nun muss der Autozulieferer eine Milliardenstrafe zahlen - drei Manager wurden angeklagt.
Takata-Schriftzug

Takata-Schriftzug

DPA
kry/dpa